Tabelle Content Audit

Warum ein Content-Audit?

Ein Content Audit schafft Klarheit. Darüber, was auf einer Website steht und wie die Qualität der Inhalte aussieht.

Kennst du das vom Kleiderschrank — über die Jahre hinweg sammelt sich Einiges an? Genauso ist es bei Websites. Hier ein neuer Text, dort ein weiteres Video und da ein fancy Bild. Die Inhalte werden mehr. Der Überblick geht verloren. Der Kommunikationsstil ändert sich, die Bilderwelt variiert — das Gesamtkonzept Website ist unklar.

Wenn die Website für dich verwirrend ist, wie geht es dann deinen Kunden?

So sieht ein Content Audit aus

Beim Content Audit mache ich eine Bestandsaufnahme deiner Website (+ eventuell von Social Media Profilen). Die Methode setzt sich zusammen aus technischen Tools und dem Durchsehen einzelner Pages. Im umfangreichen Audit gewinne ich unter anderem folgende Einblicke:

SEO
Content-Qualität (Text, Bild, Video, Buttons, Navigation und PDFs)
Fragen und technische Probleme, die sich bei Kunden auftun
Fehlende Informationen oder Widersprüche

Du bekommst am Ende einen kompakten Content-Report, in dem ich maßgeschneiderte Maßnahmen präsentiere.

Quantitatives Audit

Technische Erfassung der Website mit Tools

Qualitatives Audit

Inhalte menschlich erfassen und bewerten

UX, Branding und SEO

Zeigt Website-Qualität für Kunden & Suchmaschinen

Content-Report

Alle Erkenntnisse kompakt im Report dargestellt

Diese Vorteile bringt ein Content Audit

Objektive Einschätzung

Ein Audit - viele Insights und eine unabhängige Einschätzung. Hürden deiner Kunden zeigen sich.

Konkrete Optimierungsvorschläge

Zeit ist begrenzt. Mit dem Audit wird sofort klar, wo dringender Handlungsbedarf besteht.

Klarheit

Das Content Audit vereint unter anderem SEO, User Experience sowie Branding - klar und übersichtlich.

Ordnung

Man reist bekanntlich besser mit leichtem Gepäck. So auch im Web. Einfacher für dich und deine Kunden.